Kontaktiere uns info[at]gear2game.ch
Einkaufswagen
0 Produkt(e) - CHF 0.00

Sie haben keine Artikel in Ihrem Einkaufswagen.

AKRacing - welcher passt für dich? Passgrössen

AKRacing Gaming Stühle

Egal ob Nitro, Premium oder Prime – empfehlen kann ich sie alle. Schau sie dir an und entscheide dann, welcher dir optisch am
besten zusagt. DEN besten AKRacing Stuhl gibt es eigentlich gar nicht, sondern nur den besten für deine persönliche Statur. Warum
ist das so? Qualitativ unterscheiden sich die verschiedenen AKRacing Stühle nicht – da sind alle top.
Vor dem Kauf solltest du aber auf jeden Fall noch in die Grössenberatung weiter unten schauen, um sicherzustellen, dass dir dein
Favorit auch passt. Ansonsten greifst du einfach zum ProX wenn es dir deine Finanzen erlauben, der passt fast immer und bietet in
allen Aspekten am meisten und bietet mit seinen grosszügigen Abmessungen auf jeden Fall den meisten Komfort.

AKRacing Player Series

Die Player Series bietet einen günstigen Einstieg in das hochwertige Zocker-Stuhl-Sortiment von AKRacing. Preislich ist diese Serie
zur Zeit wohl der attraktivste Stuhl von AK. Er hat dennoch alle Features, die ein guter Gaming-Stuhl mitbringen sollte. Der stabile
Stahlrahmen mit der massiven Basis trägt bis zu 150 kg, Lenden- und Nackenkissen sind vorhanden und lassen sich optimal anpassen
und die Armlehnen sind höhenverstellbar und schön weich. Es gibt eine 180°-Kipp- sowie eine anpassbare Wipp-Funktion. Der
gemusterte PU-Leder-Bezug verleiht dem Chair eine coole Optik, Schmutz lässt sich leicht abwischen und das Material wirkt edel.
Auch die Rollen bewegen sich leise und schonen Parkett sowie Laminat. Sitzhöhe: 43-51 cm, kauft man sich die Roller-Blades dann
sogar 49-57 cm.

Belastung: max.150 kg
Körpergrösse: 164-194 cm
Statur: durchschnittlich, eher breit

Technische Details:
Höhe der Rückenlehne: 94 cm
Breite Rückenlehne (Schulterhöhe): 56,5 cm
Breite Rückenlehne (Beckenhöhe): 55 cm
Breite Sitzfläche: 36,5 cm
Tiefe Sitzfläche: 56 cm

AKRacing Octane Series

Der Zocker-Stuhl ist robust, gut verarbeitet und natürlich bequem. Unsere ergonomischen Ansprüche werden durch Stützkissen und
Verstellbarkeit wie gewohnt bedient. Eure Wirbelsäule dankt euch - und dem Stuhl. Denn mit Lenden- und Nackenkissen und der
ergonomischen Rückenlehne wird sie angenehm entlastet. Die Octane-Series gibt es nur mit PU-Leder-Bezug. Stoffvarianten werden
nicht angeboten, da hat DXRacer mehr im Angebot (F-/D-Serie). Das Hartschaum-Polster sorgt für gemütliches Gamen. Es lässt
angenehm nach, ohne sich dauerhaft zu verformen. Die Preise sind Premium-Üblich und in Bezug auf das, was der Stuhl leistet,
gerechtfertigt. Wie immer gibt es auch diesen Zockersessel sowohl in bunten, als auch in schlichten Farben.
Die Rückenlehne kann von 90-170° geneigt werden. Die Sitzhöhe ist von 42-50 cm variabel, kauft man sich die Roller-Blades dazu,
kommt man auf 48-56 cm. Die Armlehnen lassen sich lediglich in der Höhe verstellen und der Widerstand der Rückenlehne ist durch
ein Stellrad unterm Sitz einstellbar.

Belastung: max.150 kg
Körpergrösse: 165-189 cm
Statur: durchschnittlich, eher schmal

Technische Details:
Höhe der Rückenlehne: 92 cm
Breite Rückenlehne (Schulterhöhe): 54 cm
Breite Rückenlehne (Beckenhöhe): 50 cm
Breite Sitzfläche: 37 cm
Tiefe Sitzfläche: 56 cm

AKRacing Prime Series

Besonders ist bei der Prime Series die Tatsache, dass es lediglich Ausführungen mit Stoffbezügen gibt. Solltest ihr eher auf PU-Leder
stehen, so müsst ihr euch leider in einer anderen Zockerstuhl-Serie umsehen. Der Stoffbezug sorgt in Verbindung mit dem
langlebigen Hartschaum für ein komfortables Sitzgefühl. Das Preis-/Leistungsverhältnis passt und ist üblich für Gamerstühle dieser
Qualität. Die Prime Series gibt es sowohl in knalligen Farben als auch schlicht in schwarz. Gaming Stühle sind stets ergonomisch
geformt - bzw. deren Rückenlehnen. Lenden- und Nackenkissen supporten die Wirbelsäule zusätzlich.
Die Rückenlehne lässt sich beim Prime Modell in einem Spektrum von 90-170° Grad einstellen. Bei den meisten Racing Bürostühlen
ist das ähnlich. Die Sitzhöhe lässt sich von 42-50cm individuell einstellen. Der Widerstand der Rückenlehne beim Zurücklehnen lässt
sich durch einen Drehknopf unterhalb der Sitzfläche einstellen. Diese sogenannte Wipp-Funktionalität ist ab Werk bei AK oft sehr
zäh eingestellt – mit ein paar Drehungen ist dies aber fix korrigiert.

Belastung: max.150 kg
Körpergrösse: 165-189 cm
Statur: Durchschnittlich, eher schmal

Technische Details:
Höhe der Rückenlehne: 82 cm
Breite Rückenlehne (Schulterhöhe): 54 cm
Breite Rückenlehne (Beckenhöhe): 50 cm
Breite Sitzfläche: 37 cm
Tiefe Sitzfläche: 56 cm

AKRacing Premium Series

Diese Series kommt etwas grosszügiger daher und ist sehr bequem. Stützkissen sind immer dabei und die Armlehnen lassen sich in
der Höhe verstellen. Auch hier wird ausschliesslich solides Kunstleder verwendet. Etwas teurer als Prime und Co. und günstiger als
der ProX - der Premium liegt genau dazwischen und gehört definitiv zu den meistverkauften Bürostühlen. Optisch wirkt der Stuhl
etwas mächtiger als die günstigeren Modelle. Die AKRacing Premium Plus Serie bringt zudem weitere Farben sowie eine farbige
Stahlbasis mit. Die Höhe der Sitzfläche liegt zwischen 43-51cm, lässt sich aber durch Zubehör erhöhen. Im 12-Grad-Spektrum kann
man mit der Rückenlehne nach hinten wippen (verriegelbar). Die Rücklehne lässt sich zudem in einem 170°-Winkel nach hinten
kippen. Für durchschnittlich bis etwas breiter gebaute und grössere Gamer ist der Premium optimal. Anonsten passt er fasst jedem
und bietet Komfort zum darin versinken.

Belastung: max.150 kg
Körpergrösse: 165-190 cm, max. 200 cm
Statur: Durchschnittlich, eher breit

Technische Details:
Höhe der Rückenlehne: 90 cm
Breite Rückenlehne (Schulterhöhe): 53 cm
Breite Rückenlehne (Beckenhöhe): 50 cm
Breite Sitzfläche: 37,5 cm
Tiefe Sitzfläche: 56 cm

AKRacing Nitro Series

Da die Masse praktisch identisch sind mit denen des AKRacing Prime, verliere ich dazu keine grossen Worte. Wenn euch die Optik
zusagt und ihr Kunstleder bevorzugt, dann ist der Nitro sicherlich eine gute Wahl. Farblich habt ihr die Wahl zwischen blau, grün,
orange, rot und weiss. Die AKRacing Nitro Stühle gibt es nur mit PU-Leder-Bezug. Stoffvarianten gibt es keine - wer Stoff möchte,
der sehe sich den AK Prime oder die D-/F-Serie von DX an. Der Stuhl ist mit einem angenehmen Hartschaum-Polster ausgestattet.
Das Kunstleder ist atmungsaktiv und vermindert übetriebenes Schwitzen. Typisch Gaming-Schreibtischstuhl: Ergonomisch geformte
Rückenlehne, Lenden- und Nackenkissen für Rückensupport. Die Sitzhöhe ist von 42-50 cm einstellbar. Man bekommt hier so viel,
wie man bezahlt. Preis-/Leistung passt.

Belastung: max.150 kg
Körpergrösse: 165-189 cm
Statur: Durchschnittlich, eher schmal

Technische Details:
Höhe der Rückenlehne: 82 cm
Breite Rückenlehne (Schulterhöhe): 54 cm
Breite Rückenlehne (Beckenhöhe): 50 cm
Breite Sitzfläche: 37 cm
Tiefe Sitzfläche: 56 cm

AKRacing ProX

Die ProX Series ist grosszügig dimensioniert und bietet auch besonders grossen und schweren Gamern bzw. all denjenigen, die es
gerne geräumig haben, genügend Freiraum – Spitzenklasse! Der robuste Stahlrahmen sowie der Gaslift erlauben eine maximale Last
von 150 kg. Die Armauflagen lassen sich in drei Richtungen (3D-Armlehnen) verstellen. Die Sitzhöhe ist individuell verstellbar (47-
55cm) und lässt sich durch Zubehör erweitern. Die tiefe Sitzfläche (54 cm) sowie die hohe Rückenlehne (96 cm) bietet auch grossen
Gamern Platz. Auch schwerere Gamer finden auf der grosszügigen, breiten Sitzfläche Platz. Die Rückenlehne lässt sich beinahe bis
in die Horizontale kippen und bis zu 12 Grad wippen. Die hohe Rückenlehne sowie die Möglichkeit das Nackenkissen sehr weit oben
anzubringen liefert gepaart mit der tiefen Sitzfläche genügend Luft für Gamer mit einer Körpergröße von bis zu 2 Metern. Kleinere
Personen (ab ca. 170 cm) bringen einfach die Kissen weiter unten an, regeln den Gaslift herunter und finden so ebenfalls Platz.

Belastung: max.150 kg
Körpergrösse: 167-203 cm
Statur: Durchschnittlich, eher schmal

Technische Details:
Höhe der Rückenlehne: 85 cm
Breite Rückenlehne (Schulterhöhe): 59 cm
Breite Rückenlehne (Beckenhöhe): 57 cm
Breite Sitzfläche: vorne 44 cm, hinten 40 cm
Tiefe Sitzfläche: 54 cm

Welcher AKRacing Stuhl passt zu deiner Grösse/Statur?

Genau wie der DXRacer Stuhl lässt sich auch der von AKRacing einfach anpassen – wobei nur der ProX über in 3 Richtungen
verstellbare Armlehnen verfügt. So eignen sich beide Marken super für kleine Personen ab ca. 160 cm, aber auch für wesentlich
grössere Gamer. Ein AKRacing Stuhl eignet sich meiner Erfahrung nach auch noch für Personen, die 2 m oder grösser und/oder
besonders schwer sind (150 kg und mehr) – besonders der ProX bietet sich da an. Natürlich gilt auch beim AKRacing Stuhl: Feste
Grenzen abzustecken ist schwer, da die meisten eben sehr individuell gebaut sind. Trotzdem findet ihr hier mal eine kleine Tabelle
mit Richtwerten, die sich auf meine persönlichen Erfahrungen und auf die Community stützen:

Körpergrösse Statur Empfohlene Modelle
eher klein bis durchschnittlich 160cm-190cm schmal bis durchschnittlich Prime, Nitro, Octane
durchschnittlich bis sehr gross 180cm-205cm durchschnittlich bis breit Premium, Player, ProX

One thought on “AKRacing - welcher passt für dich? Passgrössen”

  • Dario

    Ein wirklich ausführlich und hilfreicher Artikel. Habe mir erst kürzlich einen Stuhl von DXRacer gekauft. AKRacing ist meiner Meinung nach ebenfalls sehr hochwertig. Das wegen den Körpergrößen war mir vor dem Kauf meines Stuhls gar nicht so bewusst. Glücklicherweise passt er zu meiner Größe, den Hinweis darauf finde ich allerdings sehr wertvoll.
    Grüße

    Reply
Leave a Reply